07661 / 91117-11

Willkommen im Liha Werbeartikel- und Prämienshop!

Interview zu Markenartikeln von Lamy

Unser Firmeninhaber und Geschäftsführer von Liha-Werbung, Herr Dr. Günther Liebhaber, bat unsere beiden Auszubildenden, Herrn Vollmer zur Marke Lamy und zu seinem Besuch im Lamy-Werk in Heidelberg zu befragen:

Frage: Herr Vollmer, Ihr Herzblut bzgl. Werbeartikel schlägt, wie wir alle wissen, sehr für die Schreibgeräte von Lamy. Woher kommt diese „Liebe“?
Vollmer: Ganz einfach! Lamy ist eine starke Marke die auf allen Kontinenten gefragt und begehrt ist! Lamy ist zu 100 % „Made in Germany“ mit hochwertigen Materialien und Verarbeitung! Lamy verkörpert ein stilprägendes Design! Lamy ist kein Billigprodukt sondern ein preiswerter Markenartikel. Es ist seinen Preis in jeder Beziehung wert!

Frage: Haben denn Schreibgeräte für den Empfänger überhaupt einen Stellenwert?
Vollmer: Billigprodukte werden, wenn sie ihren Zweck erfüllt haben, oft einfach entsorgt. Man passt weniger auf sie auf. Sie verkörpern keinen emotionalen Zusatznutzen. Ganz anders bei Lamy: Auf den passe ich auf. Wenn ich ihn aus der Hand gebe, will ich ihn wieder zurück haben. Und wenn dann die Mine nach rd. 10 km Schreibleistung – ich wiederhole, nach rd. 10 km – leer ist, dann kaufe ich mir eine neue Mine und behalte meinen geliebten Lamy.

Frage: Sie liefern ja gute Argumente für Ihre Lieblingsmarke Lamy. Aber, welchen Nutzen hat denn ein Unternehmen, welches Lamy Schreibgeräte als Geschenke für Kunden, Mitarbeiter oder Geschäftsfreunde einsetzt?
Vollmer: Erstens sagt eine veröffentliche Studie zur Effizienz von Werbeartikeln, durchgeführt vom Gesamtverband der Werbeartikel-Wirtschaft aus, dass ein konkreter Gebrauchsnutzen eines Werbeartikels höchste Relevanz hat. Die gleiche Studie sagt aus, dass die Hochwertigkeit eines Artikels ebenfalls höchste Aufmerksamkeit erzielt. Somit wird ein Unternehmen, welches z.B. Lamy Schreibgeräte für Kundenbindungsmaßnahmen einsetzt von den Empfängern positiv eingestuft. Man fühlt sich einfach wertgeschätzt und das tut eben jedem grundsätzlich gut.

Frage: Sie waren ja kürzlich am Lamy-Standort in Heidelberg. Welche Eindrücke haben Sie denn mitgenommen?
Vollmer: Gut, dass Sie mich darauf ansprechen. Ich war in der Tat vom Lamy-Tag sehr beeindruckt. Ich durfte alle Produktionsprozesse bei Lamy live erleben. Sei es die filigrane Handarbeit, die teils mit Lupe durchgeführt wird. Auch die halbautomatischen und die vollautomatischen Prozesse der Fertigung miterleben zu dürfen war spannend und bestätigte mich in meiner Meinung: Heute bin ich in einem wirklichen Markenunternehmen.

Frage: Haben Sie vielleicht ein konkretes Beispiel für uns?
Vollmer: Aber klar. Nehmen wir beispielsweise den Prozess der Werbeanbringung. Dass der Druck, der ja mehrfarbig aufgebracht werden kann, in bester Qualität erfolgt, ist ja hinlänglich bekannt. Ich möchte aber auf die sehr gefragte Lasergravur kurz eingehen. Üblich ist ja, dass eine Gravur mit einem Arbeitsschritt horizontal aufgebracht wird. Nicht so bei Lamy. Bei Lamy wird tatsächlich jedes zu gravierende Schreibgerät einmal horizontal, einmal vertikal und zweimal diagonal bearbeitet. Das Ergebnis ist eine Gravurbester Qualität, die auch filigranste Anforderungen meistert.

Frage: Wer braucht denn schon eine so hohe Qualität? Haben Sie ein Beispiel?
Vollmer: Natürlich. Und ein richtig schönes noch dazu. Ich wurde gefragt, ob ich eine Idee hätte, welches die wertvollste Verpackung für einen Lamy sein könnte. Alles Mögliche kam mir in den Sinn. Aber die Lösung hatte ich natürlich nicht. Wie hätte ich auch darauf kommen können. Es ist ein Aston Martin. Ganz überraschend auch noch mein absolutes Traumauto. Also, wenn Sie sich einen Aston Martin kaufen, dann erwerben Sie noch ganz nebenbei einen Lamy-pico dazu. Dieser ist nämlich im Armaturenbrett mit integriert und eingebaut. Natürlich mit Gravur. Und wenn man sich den filigranen „Flügel“ von Aston Martin ansieht, dann weiß man, welche Gravurleistung Lamy da garantieren musste.

Frage: Wenn man das alles so hört, kommt man selbst fast ins Schwärmen für Lamy Schreibgeräte. Aber können sich denn alle Unternehmen solche edlen Kundenpräsente leisten?
Vollmer: Aber klar - Lamy hat unterschiedliche Preisklassen für verschiedene Modelle im Angebot. Es beginnt beim Lamy logo, den man schon für € 1,95 erhält. Die Produktpalette wächst dann stetig weiter. Ob Kugelschreiber, Tintenroller oder Füllfederhalter. Lamy wird auch hohen und höchsten Ansprüchen gerecht

Frage: Sie haben jetzt viel über Lamy und seine Vorzüge gesprochen. Wo kann ich denn weitere Informationen bekommen?
Vollmer: Wir, die Liha-Werbung in Kirchzarten, sind Vertriebspartner für Lamy. Somit stehen wir für tiefergehende Informationen und individuelle Angebote allen Interessenten immer und gern zur Verfügung.

Frage: Herr Vollmer, danke für das aufschlussreiche Gespräch.
Vollmer: Sehr gern! Würde mich sehr freuen, wenn es mir gelungen ist, Sie von der starken Marke Lamy als wichtigen Bestandteil der Werbemittel zu überzeugen. Alles Gute für Sie!